Methoden

Synthese der Kinesiologietechniken wie z. B: neurolymphatische Massagepunkte, neurovaskuläre Kontaktpunkte, Akkupressurpunkte, emotionaler Stressabbau, Ausgleich der Über- und Unterenergien im Energiekreislauf.

Spezifische Akupunkturpunkte auf den Meridianlinien werden in bestimmtem Rhythmus und Ablauf geklopft. Klopf-Prozedere nach Dr. Roger Callahan und Mentalfeldtherapie nach Dr. Klinghardt.

Körperbewegungen für die Stärkung der Zusammenarbeit der Gehirnfunktionen. z.B.: Überkreuzbewegungen und liegende Acht.

Den Energiezentren im Körper sind Themen zugeordnet. Die Zentren können durch die Chakraarbeit gestärkt werden.

Beeinflussung und Resonanz durch Familienstrukturen, Gewohnheiten und Erlerntes, Ahnen, Fremdwesen, Karma, und/oder Seelenverträge erkennen und ablösen.

mit Materialien werden z.B. Ziele, Personen und Themen auf den Boden gelegt. Aus Distanz oder bei den Gegenständen erkennt man die Schwierigkeit deutlicher oder realisiert die Umsetzung klarer.

Kraft und Informationen von Seelen, Naturkräfte unterstützen den Prozess.

Eine universelle Veränderungs- und Coachingmethode, mentale Korrekturmethode.

Heilen mit Quantenenergie, zwei Punkte werden mit den Händen am Körper verbunden, dadurch entsteht ein Energiefluss der sichtbar gemacht werden kann und den Gesundheitsprozess aktiviert.

Die Pflanzeninformationen und deren Wirkung stärken den Menschen und nicht die Krankheit. Die Schweizer Bachblüten teste ich kinesiologisch aus und bereite sie dir zu.

Bei kinesiologischen Behandlungen im Wald können die Naturkräfte den Prozess zusätzlich unterstützen.