Anwendungsbereiche

  • Zielfindung und Erreichung
  • Eigenprozess, aktuelle Fragen, Themen angehen
  • Zusammenleben mit Familie, Partner, Arbeitskollegen, sozialem Umfeld
  • Erziehungsfragen
  • Motivationsprobleme, Überforderung
  • Trauer- und Sterbebegleitung
  • Schockverarbeitung
  • Geburtstrauma (z.B.: Kaiserschnitt)
  • Angst, Phobie
  • psychosomatische Symptome
  • Unterstützung bei übersinnlicher Wahrnehmung
  • Stimmungsschwankungen, emotionale Belastungen
  • Depression, Burnout
  • Übergewicht, Essstörungen, Sucht
  • Stress, Aggressionen
  • Selbstbewusstsein stärken, Umgang mit Veränderungen im Leben
  • Lernschwierigkeiten, Prüfungsangst, Abschlussprüfung
  • ADHS, Nervosität
  • Migräne / Kopfschmerzen
  • Schmerzen, Narben entstören
  • Schlafstörungen
  • Allergien
  • allgemeine Gesundheitsvorsorge
  • Verhaltensprobleme von Tieren können ebenfalls kinesiologisch gelöst werden
  • Grundsätzlich kann jedes Thema kinesiologisch begleitet werden.